News

Innovativer Arbeitsschutz & Sicherheitsbekleidung auf der A+A, Stand 5/G49

Vom 17. - 20. Oktober 2017 präsentieren wir auf der A+A Düsseldorf Schutzkleidung mit aktiver Warnbeleuchtung mit hochwertigen Lichtmodulen, wearable technologies sowie Spezialstoffe für komplexe Anforderungen.
Connected Shirt - von der Baustelle in die Cloud

Ob ein Arbeiter gestürzt ist, wo er sich auf einer Baustelle befindet, wie seine Herzfrequenz ist - diese Informationen erfasst das "Connected Shirt" und stellt sie in Realtime in der Telekom Cloud zur Verfügung. Das System meldet den Vorfall per SMS, schnelle Hilfe kann eingeleitet werden. T-Systems und Teiimo stellen das System zum ersten Mal auf der A+A vor. In das Shirt sind Herzfrequenzelektroden sowie eine kleine Elektronikeinheit integriert. Mit Hilfe von neuen Technologien und Integrationstechniken, die Teiimo entwickelt hat, werden die Sensoren und elektrischen Verbindungen zu einer Einheit mit der Textilie. Das Shirt ist deshalb sehr komfortabel und angenehm auf der Haut zu tragen, die totale Bewegungsfreiheit bleibt erhalten. Das "Connected Shirt" basiert auf der iinMotion Technologie, die Teiimo für ein neuartiges, sehr leistungsfähiges Sportsystem entwickelt hat. Die Anwendungsgebiete des "Connected Shirt" sind sehr vielfältig, denn neben dem Einsatz auf einer Baustelle sind als wesentliche Einsatzszenarien alle Situationen denkbar, in denen sich Menschen in potentiell gefährlichen Umfeldern bewegen müssen, wie etwa bei der Brandbekämpfung, der Bergwacht und sonstigen Rettungsseinsätzen.

Sicherheit mit aktiver Beleuchtung in Textilien

Reflektoren sind lediglich eine passive Schutzmaßnahme. Werden sie nicht angeleuchtet, haben sie keinerlei Signalwirkung. Für bessere Sichtbarkeit und eine höhere Sicherheit sorgen aktive Lichtmodule, die in Sicherheitsbekleidung integriert werden. Dabei geht es sowohl darum gesehen zu werden als auch selbst besser zu sehen. Teiimo verwendet verschiedene Technologien - je nach Anwendungsfall. Diese reichen von leuchtenden Paspeln bis hin zu Punktlichtquellen, die zum Beispiel das Umfeld gezielt beleuchten.

Spezialgewebe - inklusive Schutz bis 1.200 Grad Celsius

Feuerfeste, wasser- und winddichte, abrieb- und reißfeste Gewebe - in vielen Bereichen werden bereits an den Stoff hohe Anforderungen gestellt. Um diese zu erfüllen kommt es auf die Auswahl des Rohmaterials sowie auf die dann folgende Bearbeitung wie Laminierung und Beschichtung an. Aitex entwirft und gestaltet komplett neue Produkte mit individuellen Eigenschaften und Passformen oder verbessert bestehende Produkte. Im Mittelpunkt dieses Prozesses steht textiles Know-how, immer fokussiert auf Funktionalität, Ästhetik und Kunden- sowie Marktbedürfnisse.

Messekontakt:
A+A Düsseldorf, Stand 5/G49
Messekontakt: Andreas Schmaderer, Geschäftsführer
as@all2work.de

 


 

Polypropylene-Spezialgewebe von Aitex: A+A 2017: Stand 5/G49

OEM-Produkte von Aitex sind überall dort im Einsatz, wo es auf flammhemmende Wirkung ankommt. Hohe Performance, geringes Gewicht aber vor allem eine ausgewogene ökologische Gesamtbilanz setzten Maßstäbe für Bekleidung, Zelte, Markisen oder andere Anwendungen.

All2work präsentiert Fertigprodukte des taiwanesischen Herstellers: Atmungsaktiv, wasserabweisend und flammhemmend (FR)

Flammhemmende Produkte können gleichzeitig eine hohe Atmungsaktivität und Wasserdichtigkeit aufweisen. Dies wird insbesondere durch eine besondere Verarbeitung der verwendeten Polypropylene-Membranen in Verbindung mit anderen Materialien und Verfahren möglich.

OEM-Produkte für jeden Bereich

Viele internationale Hersteller und Marken vertrauen auf Systemkonzepte und Produkte von Aitex wenn es um High-Performance-Anwendungen für beispielsweise sicherheitsrelevante Bereiche wie Polizei, Militär, Feuerwehren geht.  Aitex stellt Stoffe, vorkonfektionierte Waren und fertige Produkte zur Verfügung.
Messekontakt:

A+A Düsseldorf, Stand 5/G49
Messekontakt: Andreas Schmaderer, Geschäftsführer
as@all2work.de


Digital Apparel und Equipment: Aktive Warnbeleuchtung und Sensorik mit hochwertigen Lichtmodulen in Schutzkleidung und –ausrüstung

Licht, Sensorik und Kleidung: Alles wird eins!

Smarth Solutions und Gadgets für Arbeitsschutz, Sicherheitsbekleidung und -ausrüstung sind neue technische Trends! Auf der diesjährigen A+A präsentiert sich Teiimo insbesondere als innovativer Spezialist und Systemanbieter für aktive Warnbeleuchtung sowie in Textilien integrierte Sensorik und Telemetrie. Die Kombination hochspezialisierter Textilien in Verbindung mit messwerterfassender und signalgebender Elektronik ermöglichen dabei ungeahnte Möglichkeiten.

All in one: Sensorik, Signalgebung und Cloudlösungen

Angesprochen sind vor allem Marken und Produzenten, die bestehende oder neue Produkte mit Sensoren, Signalgebern und telemetrischen Funktionen ausstatten wollen. Smart Clothing ist die Zukunft: In Textilien eingearbeitete Sensorik- und Telemetrie-Lösungen von IImotion übernehmen Messdaten des Trägers und der Umgebung.Teiimo präsentiert hierfür Smart Apparel Solutions als Produktlösungen die wichtige Eigenschaften insbesondere im Bereich Unter- und Oberbekleidung gewährleisten: Waschbarkeit, Tragbarkeit, Zuverlässigkeit der Messwerterfassung und Signalübertragung bis hin zur Cloudlösung zur Datensammlung /-analyse und -weiterverteilung. Hierdurch entstehen ungeahnte Optionen für Anwendungen in Beruf und Freizeit.

Aktive Beleuchtung in Textilien - schafft Sicherheit!

Am Anfang war das Licht: Produktlösungen von IImotion für aktiv leuchtende Bekleidung und Ausrüstung für Sicherheitsbekleidung überzeugen bereits jetzt in den Segmenten Mode, Sport, Beruf und im Blaulicht-Sektor (BOS).Sie erfüllen dort höchste Anforderungen bei gleichzeitiger Tragbar- und Verwendbarkeit.

Messekontakt:
A+A Düsseldorf, Stand 5/G49
Messekontakt: Andreas Schmaderer, Geschäftsführer
as@all2work.de
Zuletzt angesehen